top of page

Arbeitssieg gegen Zepfenhan

Gegen den abstiegsbedrohten FSV Zepfenhan gerieten wir schon nach drei Minuten unglücklich in Rückstand. Doch wir konnten bereits in der sechsten Minute ausgleichen. Dabei schob Daniel Auber eine Hereingabe vom Fünfereck ins Tor ein. Mit diesem 1:1-Remis ging es in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff war das Spiel umkämpft. Wir hatten ein bis zwei gute Chancen. In der 70. Minute konnten wir dann durch Daniel Schaumann, der sich im gegnerischen Strafraum gut durchgesetzt hat und den Ball ins Tor lupfte, in Führung gehen. Zehn Minuten später konnte Daniel-Vasile Timbota durch einen Kopfball nach einem Eckball die Führung noch zum 3:1 Endstand ausbauen. Somit stand am Ende ein hart erkämpfter und verdienter Arbeitssieg zu Buche.


SG Ma/Lo I – FSV Zepfenhan                     3:1 (1:1)

Tore: Daniel Auber, Daniel Schaumann, Daniel-Vasile Timbota

9 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page