Nachlese Sportwoche 2014

Vom 27.06. bis 29.06.14 veranstaltete der SV Mariazell die 17. Sportwoche mit vielen verschiedenen Turnieren und Aktionen am Waldecksportplatz. Leider konnten wegen den schlechten Wetterbedingungen nicht alle Angebote stattfinden.

Freitag, 27.06.14:

Nunmehr zum 6. Mal wurde ab 18.30 Uhr ein XXL-Lebendkicker Turnier ausgetragen, welches dieses Jahr zum ersten Mal mit einem Curling-Schießen kombiniert wurde. Dieses Turnier organisierten Rafael Haberstroh, Marvin Marte und Hannes Reuter. Bei noch gutem Wetter und toller Zuschauerkulisse kämpften wie letztes Jahr 19 Mannschaften um die begehrten Wanderpokale. Die teilnehmenden Mannschaften waren in eine Herrengruppe, bestehend aus 11 Mannschaften und eine Damengruppe, bestehend aus 8 Mannschaften eingeteilt.Nach spektakulären Spielen konnten sich „Hangover 96“ im Endspiel mit 2:0 gegen „Eintracht Prügel“ durchsetzen und belegten somit den 1. Platz. Platz 3 ging an „Beck´s“. Weitere Platzierungen: Platz 4: „FV A“, Platz 5: „Heuliecher“, Platz 6: „Stangentänzer“, Platz 7: „Bärenbande“, Platz 8: „Eleganter“, Platz 9: „Die vollen Hosen“, Platz 10: „Juventus Urin“ und auf Platz 11: „FC Ballverlust“. Bei den Damen besiegten im Finale „Hänkys“ die Mannschaft „Gloxku“ mit 3:1 und holten sich den Siegerpokal. Platz 3 belegte „X-Dream“. Weitere Platzierungen: Platz 4: „Ballfighters“, Platz 5: „Pontape“, Platz 6: „Prosecco Bomber“, Platz 7: „Der Mais machts“ (Donnerstagsturnen) und auf Platz 8 kamen die „Spielerfrauen“. Im Anschluss fand eine „Hockete“ mit Lagerfeuer statt und DJ Rafi sorgte für die richtige Musik.

Samstag, 28.06.14:

Am Samstag sollte es um 14.00 Uhr mit Kinder-Zumba mit Caroline Braun weitergehen. Da es jedoch pünktlich um 13.30 Uhr anfing zu regnen, fiel diese Aktion buchstäblich ins Wasser. Schade war dies auch für die Jugendabteilung, die bestens vorbereitet Kaffee und Kuchen und leckere Waffeln verkaufen wollte, leider jedoch nur wenige Abnehmer fand. Das von Isabella Glase angebotene Kinder schminken wurde dann gerne angenommen. Das für 17.00 Uhr geplante AH-Freundschaftsspiel entfiel leider wegen fehlendem Gegner. Ab 18.30 Uhr konnte aber wieder der 10-km-Jedermannslauf stattfinden. Wie im Jahr zuvor, wurde die Strecke von insgesamt 10 km in 2 Etappen von 6,2 und 3,8 km unterteilt. Es nahmen 6 Läuferinnen, 5 Läufer und 1 Junge daran teil. Organisiert wurde diese Aktion vom Lauftreff, federführend von Rainer Hug. Die für den Abend geplante „Sommernachts-Party“ wurde wegen Nässe kurzerhand ins Sportheim verlegt.

Sonntag, 29.06.14:

Die für den Sonntagmorgen von der Breitensportabteilung geplanten Workshops mussten wegen mangelnder Teilnehmer, sicher auch wetterbedingt, leider ausfallen. Um 12.00 Uhr startete dann die 17. Volleyball-Dorfmeisterschaft. Dieses Turnier wurde von Ursula und Elmar Zehnder und Andreas Kammerer organisiert. Es kämpften insgesamt 10 Mixed-Mannschaften bei sehr wechselhaftem Wetter um den begehrten Siegerpokal. Nach spektakulären Spielen ging die Mannschaft „Jünte & friends“ als Turniersieger hervor, nachdem sie „Bazuka“ im Endspiel knapp mit 26:24 und 25:23 besiegten. Im Spiel um Platz 3 mussten sich die „Netzbatscher“ der „Heuliecherzunft“ geschlagen geben. Weitere Platzierungen: Platz 5: „Dicht am Netz“, Platz 6: “Hardter Sandflöhe“, Platz 7: „Im Po Sand“, Platz 8: „Fanta 5“, Platz 9: „Familienbande und auf dem 10. Platz und glückliche Gewinner des Gurkenglases: „Die Gurken“.

Parallel konnte jeder seine Treffsicherheit beim „Torwand schießen“ beweisen. Jeder hatte 3 Schüsse auf das untere und 3 Schüsse auf das obere Torloch. Der Treffer unten zählte 1 und der oben 2 Punkte. Die Aktiven Damen, federführend Manuela Fleig, haben diese Aktion organisiert. 21 Kinder unter 14 Jahre und 22 Personen über 14 Jahre haben dies ausprobiert. Sieger überhaupt wurde Louis Flaig mit 5 Treffern. Die Jugendabteilung hat zudem für alle 3 Tage eine Hüpfburg für die Kleinen aufgestellt. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen, die in irgendeiner Weise zum Gelingen dieser Veranstaltungen beigetragen haben, bei allen Organisatoren der Turniere und Aktionen, bei allen teilnehmenden Mannschaften, bei allen Helfern, beim Festausschuss, bei allen, die einen Kuchen und Lagerfeuerbrennholz gespendet haben und bei unserer Pächterin Ionica Pop mit Team für die tolle Bewirtung bedanken. Ein weiterer Dank geht natürlich auch an alle Zuschauer, die die Sportler sehr tatkräftig unterstützt haben.

Aktuelle Termine

Keine Termine