Tolle Leistung beim Derbysieg gegen Lackendorf

Nach 2 bitteren und hohen Niederlagen wollten wir im Lokalderby gegen Lackendorf wieder ein anderes Gesicht zeigen. Das gelang unserer Mannschaft an diesem Tag hervorragend. Von Beginn an zeigte unsere Truppe eine tolle Leistung. Wir begannen recht druckvoll und kamen gleich zu Beginn zu ein paar guten Tormöglichkeiten. In der 14. Minute konnte Maximilan Fleig per Kopf nach einem schönen Eckball von Daniel Auber das 1:0 erzielen. Nur kurze Zeit danach mussten wir durch den ersten Torschuss der Gäste den Ausgleich hinnehmen. Davon ließen wir uns aber nicht beirren und waren danach das spielbestimmende Team. Christoph Tramnitz konnte den eingewechselten Julian Strack in der 41. Minute schön in Szene setzen. Julian konnte gekonnt zum 2:1 vollenden.

Nach der Pause machten wir weiter Druck und gingen auf das 3:1. In der 75. Minute war erneut Julian Strack nach einem Freistoß von Rafael Haberstroh zur Stelle und wurde zum Matchwinner.

3 Minuten vor Schluss mussten wir dann noch das 3:2 hinnehmen, verteidigten danach aber bis zum Schluss mit viel Herz und Leidenschaft, so dass es beim hochverdienten 3:2 blieb.

Ein toller Derby-Sieg mit einer sehr guten Mannschaftsleistung. In Aichhalden möchten wir diesen Schwung mitnehmen und die nächsten Punkte einfahren.


SG MaLo II – SpVgg Stetten-Lackendorf 3:2 (2:1)


Tore: Julian Strack (2), Maximilian Fleig


Nächste Spiele:


Sonntag, den 16.10.2022 in Aichhalden


SGM Aichhalden/Rötenberg II – SG MaLo II 13.30 Uhr

SGM Aichhalden/Rötenberg I – SG MaLo I 15.30 Uhr


3 views