Schwache Leistung bei 2:3 Heimniederlage gegen den SV Irslingen

Nach der guten Leistung in Rottweil bei den Sueben wollten wir gegen den SV Irslingen beim nächsten Tabellennachbarn am Angel in Locherhof unbedingt nachlegen.

Leider zeigte unsere Mannschaft an diesem Tag eine schwache Leistung.

Wir kamen zu kaum Torchancen und die Gäste waren an dem Tag einfach besser.

Beim 0:1 sah unser Keeper Daniel Klein nicht gut aus – der Schuss kam aus knapp 45 Metern.

Nach der Halbzeit das gleiche Bild – die Gäste waren weiterhin spielbestimmend und bekamen in der 64. Minute einen Foulelfmeter zugesprochen. Nach einem Ballverlust von uns konnte der Gästestürmer von Andreas Kuner nur noch mit Foul gestoppt werden. Da Andi der letzte Mann war hatten wir Glück, dass es keine Rote Karte gab. Den fälligen Elfmeter konnte Irslingen souverän verwandeln. Kurz danach dann wieder ein wenig Hoffnung. Es gab für uns einen Foulelfmeter.

Im ersten Versuch scheiterte Tobias Staiger noch – der Elfmeter wurde aber wiederholt.

Dieses Mal konnte Tobi dann verwandeln und es stand 1:2. Davon ließen die Gäste sich aber nicht beirren und erhöhten in der 73. Minute auf 1:3. In der 82. Minute bekamen wir erneut einen Foulelfmeter zugesprochen. Markus Dold konnte diesen souverän verwandeln. Wir warfen danach alles nach vorne, konnten aber nicht mehr entscheidend zum Abschluss kommen.

Somit blieb es bei der verdienten 2:3 Heimniederlage. Am kommenden Sonntag müssen wir dann beim Tabellenzweiten in Aichhalden antreten.


SG MaLo I – SV Irslingen 2:3 (0:1)

Tore: Tobias Staiger (Elfmeter), Markus Dold (Elfmeter)


Nächste Spiele:

Sonntag, den 16.10.2022 in Aichhalden


SGM Aichhalden/Rötenberg II – SG MaLo II 13.30 Uhr

SGM Aichhalden/Rötenberg I – SG MaLo I 15.30 Uhr

2 views