Last-Minute Ausgleich sichert uns wenigstens noch 1 Punkt

Nach 2 Auswärtserfolgen in Folge wollten wir bei unserem Heimspiel gegen das Schlusslicht aus Fluorn/Winzeln am Waldeck in Mariazell unbedingt nachlegen. Wie bereits in der letzten Saison (auch 1:1) entwickelte sich wieder das ähnliche Spiel wie in der Vorsaison.

Wir erwischten einen guten Start und dominierten die Partie. Unsere Mannschaft war sehr engagiert und kam immer wieder gut über die Außenpositionen. Leider waren die Abschlüsse in der ersten Halbzeit noch nicht zwingend genug, so dass es mit dem 0:0 in die Halbzeit ging.

Nach der Pause das gleiche Bild – wir dominierten weiterhin klar die Partie gegen sehr tiefstehende Gäste. Kamen nun auch zu klareren Torchancen – ein Schuss von Sebastian Schaumann ging knapp links neben das Tor. In der 66. Spielminute gelang den Gästen durch einen Sonntagsschuss in den Winkel aus knapp 45 Metern (kurz nach der Mittellinie) die überraschende Führung.

Unsere Mannschaft ließ sich davon nicht beirren und erspielte sich weitere hochkarätige Torchancen.

Nach tollem Spielzug scheiterte Tobias Staiger nur an der Latte. Michael Kobel setzte seinen Schuss über das Gehäuse und Andreas Kuner scheiterte am Gästekeeper. Weitere Chancen konnte ebenfalls der Gästekeeper entschärfen. Aufregung dann in der 95. Spielminute. Nach einem klaren Eckball für uns (der Gästekeeper lenkte den Ball neben das Tor) entschied der Schiedsrichter auf Abstoß. Aufgrund dieser Fehlentscheidung wurde es sehr laut auf Seiten unserer Zuschauer und Mannschaft.

Dies gab dem Schiedssrichter Anlass den Torhüter der Gäste zu fragen, ob er den Ball noch berührt hatte. Dieser zeigte sich sehr fair und somit gab es dann doch noch den Eckball.

Nach unserem Eckball war ein großes Getümmel vor dem Tor der Gäste und ein Spieler der Gäste bugsierte den Ball im eigenen Tor, und somit zum hochverdienten Ausgleich. Am Ende waren wir sehr froh wenigstens das 1 Tor noch geschossen zu haben. Aufgrund der hohen Spielanteile und Torchancen hätten wir uns aber auch den Sieg absolut verdient.


SG MaLo I – SGM Fluorn I/Winzeln II 1:1 (0:0)


Tor: Eigentor


Nächste Spiele:

Samstag, den 01.10.2022

FC Suebia Rottweil – SG MaLo I 17.00 Uhr


Sonntag, den 02.10.2022

SV Schörzingen – SG MaLo II 15.00 Uhr

2 views