top of page

Knappe Auswärtsniederlage beim SV Villingendorf II

Nach nur 1 Punkt in den ersten beiden Spielen starteten wir den nächsten Versuch einen 3er zu holen in Villingendorf. Die Gastgeber erwischten den besseren Start und konnten bereits nach 5 Minuten per Kopfball mit 1:0 in Führung gehen. Im Anschluss hatten wir durch Maximilian Fleig mit einem Fernschuss eine gute Tormöglichkeit – der Keeper von Villingendorf war aber auf dem Posten.

In der 12. Minute bekamen die Gastgeber nach einem Foul von uns im 16er einen Elfmeter zugesprochen. Dieser wurde verwandelt und es stand bereits früh 2:0. Unsere Mannschaft zeigte aber bei diesem Spiel eine gute Moral und zeigte eine couragierte und kämpferische Leistung.

In der 45. Minute bekamen wir einen Foulelfmeter zugesprochen. Dieser wurde von David Schaumann sehr souverän verwandelt. Nach der Halbzeit taten wir uns aufgrund der schwierigen Windverhältnisse sehr schwer und kamen kaum noch zu Tormöglichkeiten. Alexander Stern konnte 2 mal gut parieren und somit blieb es bis zum Ende beim 2:1.

Eine knappe Niederlage beim Tabellenvierten aus Villingendorf. Aber auf diese couragierte Leistung lässt sich aufbauen. Am kommenden Sonntag steht das enorm wichtige 6-Punkte Spiel gegen Böhringen/Dietingen II in Mariazell an. Dort müssen wir unbedingt 3 Punkte einfahren.


SV Villingendorf II – SG MaLo II 2:1 (2:1)


Torschütze: David Schaumann (Foulelfmeter


Nächste Spiele


Sonntag, den 02.04.2023 in Mariazell (Hartplatz)

SG MaLo Ii – SGM Böhringen/Dietingen II 13.00 Uhr

SG MaLo I – Türk. SV Schramberg 15.00 Uhr

7 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page