top of page

Gute Schlussphase wird mit Heimsieg belohnt

Nach der unnötigen Niederlage in Lindenhof wollten wir auf dem Hartplatz gegen den Türk. SV Schramberg unbedingt eine Reaktion zeigen. Auf dem recht nassen Hartplatz entwickelte sich ein umkämpftes Spiel. In der 22. Minute konnten wir durch Marius Löffler mit 1:0 in Führung gehen.

Nur 4 Minuten später bekamen die Gäste einen Foulelfmeter zugesprochen, welcher dann auch verwandelt wurde. Davon ließen wir uns aber nicht beirren und gingen durch Jonas Preuss in der 31. Minute erneut in Führung. Wieder nur 2 Minuten später kassierten wir durch einen schön direkt getretenen Freistoß das 2:2. Nach der Halbzeit war es zunächst ein recht zähes Ringen.

In der 68. Minute war aber erneut Marius Löffler nach einem Eckball zur Stelle und erzielte das 3:2.

Die Gäste bekamen in der 75. Minute eine Gelb-Rote Karte wegen wiederholtem Foulspiel und wir spielten den Rest des Spiels in Überzahl. In der vierten Minute der Nachspielzeit konnten wir durch Michael Kobel noch das 4:2 erzielen. Am Ende gewannen wir absolut verdient bei recht schwierigen Verhältnissen, u.a. war es eine sehr schwache Schiedsrichterleistung.


SG MaLo I – Türk. SV Schramberg 4:2 (2:2)


Torschützen: Marius Löffler (2), Jonas Preuss, Michael Kobel


Nächste Spiele


Sonntag, den 16.04.2023

SV Harthausen – SG MaLo II 15.00 Uhr


SGM Fluorn I/Winzeln II – SG MaLo I 15.00 Uhr (Spielort: Fluorn)

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page