Erkämpftes Unentschieden beim letzten Saisonspiel in Irslingen

Obwohl wir unsere Mannschaft wieder auf mehreren Positionen auf Grund von Urlaub und Krankheit kräftig umstellen mussten, begannen wir sehr gut und hatten mehrere gute Einschussmöglichkeiten. Leider war es wie so oft in dieser Saison: Wir ließen sie allesamt aus. Entweder schossen wir über oder neben das Tor. Mehrfach rettete aber auch der Irslinger Torwart im 1:1 gegen unsere Versuche. So kam es wie es kommen musste. Irslingen ging in Führung, wobei wir in der Entstehung den Ball nicht klaren konnten. Kurze Zeit später ließen wir uns zu einfach ausspielen und es hieß zur Halbzeit 0:2. In der Halbzeit nahmen wir uns viel vor und wollten das Spiel noch zu unseren Gunsten drehen, um den 5. Platz zu verteidigen. Leider mussten wir zunächst das 0:3 hinnehmen, bevor wir unsere fulminante Aufholjagt starteten. Zunächst traf Tobias Staiger zum 3:1. Nur kurze Zeit später nötigte Jonas Preuss seinen Gegenspieler zum 3:2. Wir warfen nun alles nach vorne und lösten die Abwehrkette auf, so dass wir fortan in Unterzahl verteidigten und mit 3 Stürmern spielten. So kam es in Nachspielzeit des Spiels zur entscheidenden Szene. David Schaumann spielte einen Diagonalball auf Daniel Auber, der nur noch mit einem Foul im Strafraum zu stoppen war. Den klaren Elfmeter verwandelte

Tobias Staiger nervenstark zum hochverdienten 3:3 Ausgleich, welcher zugleich uns den 5. Platz in der Endabrechnung sicherte. Berücksichtigt man die äußeren Umstände mit den hohen Temperaturen, eine völlig neu zusammengestellte Mannschaft mit zahlreichen Spielern die in dieser Saison noch nicht, oder sehr wenig in der ersten Mannschaft gespielt hat und ein 0:3 Rückstand, der aufgeholt wurde, kann man vor dieser Leistung nur den Hut ziehen. Mit diesem Spiel endet für die erste Mannschaft eine Saison, in der sicher vieles mehr möglich gewesen wäre, hätten wir nicht regelmäßig gegen Teams aus der hinteren Tabellenregion die Punkte teilweise hergeschenkt.


SV Irslingen – SG MaLo I 3:3 (2:0)

Torschützen: Tobias Staiger (2), Eigentor


Zugleich war es für Kevin Schwenk sein letztes Spiel als Trainer der II. Mannschaft.

Danke Kevin für Deinen Einsatz. Vergangene Woche bereits hatte Thorsten Müller sein letztes Spiel als Betreuer der SG MaLo absolviert. Danke auch Dir Torte.


Ein großer Dank gilt dem Trainer der I..Mannschaft Jan Trenkle,

sowie dem Betreuer Manuel Bosch.



Nach einer endlich wieder recht normalen Saison möchten sich die Trainer und Spieler der SG MaLo ganz herzlich bei allen treuen Fans und Gönnern, den Vorstandschaften und Aktivenleitern des SV Mariazell und FV Locherhof und den Platzwarten bedanken.



5 views