Deutliche Führung wird noch hergeschenkt

Nach dem bereits feststehenden Klassenerhalt waren wir zu Gast beim Lokalderby auf dem Hardt und wollten hier nach dem Debakel in Villingendorf eine gute Antwort geben.

Gegen den noch abstiegsbedrohten FC Hardt zeigen wir in der ersten Halbzeit eine tolle Leistung und waren die klar bessere Mannschaft. Bereits in der 9. Minute konnten wir durch Daniel Auber die Führung zum 1:0 erzielen. Im Anschluss hatten wir weitere gute Tormöglichkeiten, versäumten es aber die Führung auszubauen. Nach der Pause waren wir zunächst weiterhin spielbestimmend und konnten in der 54. Minute durch David Schaumann auf 2:0 erhöhen.

10 Minuten später zeigte unser eingesprungener Keeper Tizian Neumaier eine Glanzparade.

Nach der anschließenden Ecke mussten wir allerdings den Anschlusstreffer hinnehmen.

Die Gastgeber waren von nun an viel besser im Spiel und warfen alles nach vorne.

In der 80. Minute kamen die Gastgeber, wiederum nach einem Eckball zum 2:2 Ausgleich.

Erneut war bei uns am kurzen Pfosten keine Zuordnung vorhanden.

Das gleiche Bild leider in der 84. Minute nochmals. Erneut nach Eckball sogar die 3:2 Führung für die Gastgeber. Das Tor wurde wieder nahe dem kurzen Pfosten erzielt. 3 Tore, 3 x der gleiche Torschütze. Die Führung konnten die Gastgeber über die Zeit bringen und konnten sich somit auch den sicheren Klassenerhalt sichern. Für uns eine total unnötige Niederlage – die sichere Führung von 2:0 nach spielbestimmendem Spiel wurde fahrlässig wieder hergegeben.


FC Hardt II – SG MaLo II 3:2 (0:1)


Torschützen: Daniel Auber, David Schauman




Nächste Termine:

Samstag, den 04.06.2022 in Mariazell


SG MaLo II – SGM Böhringen/Dietingen II 13.00 Uhr

SG MaLo I – Türkischer SV Schramberg 15.15 Uhr




8 views