SG Damen I verspielen drei Punkte auf Hütchenspielfeld

Am vergangenen Samstag konnten leider keine Punkte aus Spaichingen mit nach Hause genommen werden. 

Die Gegner stellen alles bereit, was die SG Damen nicht zu bieten hatten. Kunstrasenkenntnisse, das Spielen auf kleinstem Raum und auf flexible Art und Weise. Mit dem Anpfiff begann auch bereits das, was soeben beschrieben wurde. Spaichingen machte sofort Druck und glänzte mit schönen Spielzügen. Während sich die SG Damen noch in der Findungsphase befanden, konnten die Gegnerinnen gleich zwei Treffer erzielen. Waren die SG Damen am Ball, so ging es nicht lange, bis ihn die Gegnerinnen wieder erobert hatten. Da von hohen Bällen über die Abwehr abgeraten wurde, versuchte man, durch das ein oder andere "Pässle ins Gässle" zum Abschluss zu kommen. Da Spaichingen jedoch ein sehr gutes Stellungsspiel vorzeigte, war man hier ebenfalls erfolglos. Nach der Halbzeitpause gab man nicht auf und versuchte sich immer wieder am Spielaufbau. In der 72. Spielminute konnte Mathilda Mauch nur noch durch ein Foul innerhalb des 16er's gestoppt werden, weshalb Lara Ernst zum Strafstoß antreten durfte und zum 1:2 verkürzen konnte. Die junge Mannschaft aus Spaichingen aber lies nicht locker und überzeugte selbst zu acht auf dem Platz. In der 80. und 83. Spielminute kämpfte sich die gegnerische Offensive erneut durch und erhöhte zum 1:4.
Das nächste Spiel findet am Samstag um 17 Uhr statt. Erwartet wird der FC Göllsdorf. Über zahlreiche Zuschauer würde sich die Mannschaft sehr freuen.

Aktuelle Termine

Keine Termine