Damen verlieren unglücklich im Elfmeterschießen

Gegen die einstige Topmannschaft der Regionenliga zeigte die SG Damenmannschaft eine engagierte Leistung und verlor sehr unglücklich im Elfmeterschießen.
 Verkehrte Welt: Auf dem ungeliebten Hartplatz in Mariazell dominierten nicht die favorisierten Gäste, sondern die unterklassige Heimmannschaft. Während die Gäste es meist mit langen Bällen in die Spitze versuchten, spielten sich die SG Damen immer wieder mit Kombinationsfußball an den gegnerischen Strafraum, dort scheiterte man dann aber an der gut postierten Gästeabwehr. Wie schon in den Spielen zuvor spielen sich die SG Damen gut bis zum Strafraum durch, dann allerdings fehlt (noch) die Durchschlagskraft. Auf der Gegenseite dasselbe Bild: Torhüterin Ch. Scheck war praktisch beschäftigungslos, da die Gästeangriffe allesamt am Strafraum verpufften. Mit so viel Gegenwehr hatte der Regionenligist wohl nicht gerechnet und verstrickte sich vermehrt in Diskussionen mit dem gut leitenden Schiedsrichter. Anfang der zweiten Halbzeit hatten die SG Damen mehrere Hochkaräter um das Spiel zu entscheiden. Erst segelte ein Schuss von Pia Heim knapp über die Latte, dann wurde ein Gewaltschuss von Manuela Fleig auf der Linie geklärt. Ende der regulären Spielzeit wurden die Gäste stärker und kamen vermehrt zu Chancen. In der 90. Minute sicherte Ch. Scheck durch einen tollen Reflex das 0:0 und somit das Elfmeterschießen. Dort hatten die Damen aus Tuningen das Glück auf ihrer Seite und zogen somit in das Viertelfinale ein.
 
Bezirkspokal Schwarzwald: SG Lo/Ma 3:4 (n.E.) SV Tuningen

Aktuelle Termine

Keine Termine