Damen gewinnen erstes Rundenspiel

Den ersten Dreier der Saison konnte die Damenmannschaft beim Auswärtsspiel in Spaichingen einfahren. Trotz der ungewohnten Anspielzeit (Sonntagmorgen) übernahmen die SG Damen sofort das Kommando und die Gäste kamen nur selten über die Mitellinie. 
Allerdings agierte man vor dem Tor viel zu überhastet oder ungenau und scheiterte somit mehrmals an der starken Heimtorhüterin. Vor allem die rechte Offensivseite, um J. Hauser und B. Thies, kreierte zahlreiche Torchancen, die allerdings nicht verwertet wurden. So ging es mit einem 0:0 in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit setzte sich der Einbahnstraßenfussball Richtung Spaichinger Gehäuse fort. In der 66. Minute konnte Selina Rapp einen Pass von Patricia Haberstroh aufnehmen und die Torhüterin zur hochverdienten Führung überwinden. Nur vier Minuten später schnürte Rapp ihren Doppelpack, nachdem sie ein tolles Zuspiel von Manuela Fleig verwertete. Auch in der Folgezeit war SG Torhüterin E.Wernz praktisch beschäftigungslos, da sich das Spielgeschehen ausschließlich in der Spaichinger Hälfte abspielte. Kurz vor Schluss wurde die vor allem in der zweiten Halbzeit sehr agile Pia Heim im Strafraum gefoult, die Pfeiffe des Unpartaiischen blieb allerdings stumm. Somit blieb es beim hochverdienten 0:2 Endstand. Mit einer konsequenteren Chancenauswertung hätte dieses Ergebnis aber sicherlich noch positivier gestaltet werden können.

SV Spachingen 0 : 2 SG LoMa

Torschützen: 2x Selina Rapp

 
 
 
Kommendes Wochenende ist die Mannschaft spielfrei. Am 10. Oktober geht es in einem Heimspiel gegen die SGM Frittlingen/Wilflingen weiter (Anstoß 17 Uhr).
 

Aktuelle Termine

Keine Termine