Damen verlieren gegen Meisterschaftsfavoritinnen

Das Heimspiel gegen den Meisterschaftsfavoriten begann mit einem Paukenschlag. Manuela Fleig erzielte bereits in der 3. Minute mit einem Traumtor aus über 25 Metern die 1:0 Führung. 
Doch bereits im Gegenzug musste man den Ausgleich hinnehmen. In der Folgezeit entwickelte sich ein temporeiches Spiel und die beiden Mannschaften boten den zahlreichen Zuschauern tollen Frauenfußball. In der 16. Minute legte Selina Broghammer quer auf Patricia Haberstroh, die den Ball zur abermaligen Führung einschob. Allerdings dauerte es wiederum nur 60 Sekunden bis die Gäste den Ausgleich erzielen konnten. Besonders ärgerlich: Dem Tor ging ein klares Foulspiel der Torschützin vorraus. Durch einen Doppelschlag konnten die Gäste das Ergebnis bis zur Halbzeit auf 2:4 erhöhen. Die SG gab sich aber noch lange nicht geschlagen und bot dem favorisierten Gegner lange Paroli. Leider wurde dies nicht belohnt und die SGM Hezi/Vido erhöhte auf 2:6. In der 76. Minute wurde P. Haberstroh im Strafraum von den Beinen geholt und M. Fleig verwandelte den Strafstoß souverän zum 3:6. Kurz vor Schluss traf die starke Gästestürmerin mit ihrem dritten Tor zum 3:7 Schlußpunkt.
 
SG LoMa : SGM Herrenzimmern/Villingendorf 3:7 (2:4)
Torschützen: 2x Manuela Fleig, Patricia Haberstroh
 
Am Sonntag, dem 27. September geht es zum Neuling nach Spaichingen. Spielbeginn: 11 Uhr.
 
 
 

Aktuelle Termine

Keine Termine