Damen fahren mit 3 Punkten aus dem Tal…

Nach dem die vergangenen Spiele, vor allem aber gegen Herrenzimmern eine Klasse Leistung gezeigt wurde, fehlten immer noch die Punkte.
Dies wollten die Damen der SG LoMa nun ändern, was auf dem Platz zu spüren war.

Bereits in der 7. Minute erzielte Lisa-Marie Ginter nach Vorlage von Selina Rapp das erste Tor. So wollte man weiter spielen und hatte bei einigen Kontern die Gegner gut im Griff. In der 26. Minute spielte Jenny Mauch einen langen Pass nach vorne, Lisa konnte diesen hervorragend im Lauf mitnehmen und spielte nun eins gegen eins gegen die Bärenthaler Torhüterin. Konzentriert und überlegt konnte Lisa auch diesen Ball im Tor versenken.
In der 30. Minute musste Patricia Haberstroh nach einem rüden Foulspiel, verletzt das Spielfeld verlassen, für Sie kam Bianca Thies.

Nach dem sich die Damen wieder gefunden hatten, erzielte Lisa in der 36. Minute das verdiente 3:0. Nur wenige Minuten später konnte Selina Rapp nach schönem Zuspiel von Nadien Bea, das 4:0 markieren.
Das Spiel wurde nun von Seites der Bärenthalerinnen, die mit ihrer Leistung unzufrieden waren, aggressiver und der Schiedsrichter ließ in dieser Situation einiges laufen, was die Stimmung auf dem Feld nicht gerade verbesserte.

Noch vor der Pause wurde Lisa-Marie etwa 20 Meter vor dem Tor gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte Co-Trainerin Nadine Bea gekonnt mit einem satten Schuß ins lange Eck zum 5:0. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Tor für die SG LoMa.

Nach der Pause und zahlreichen Umstellungen, es kam Santina für Lisa, Miriam Schein für Tanja und Carina für Aline, gingen die Damen weiter ans Werk. Jasmin Hug setzte sich auf der linken Seite gegen mehrere Bärenthalerinnen durch, bevor sie den gefährlichen Pass vors Tor brachte. Santina Schein war zur Stelle und ihr Schuss wurde zwar abgefälscht, aber landete dennoch im Tor zum 6:0. In der 60 Minute musste Helena Berger zur Nachtschicht und für sie kam Sarah Dold aufs Feld. Bärenthal setzte nun alles daran nicht eine noch höhere Niederlage einzufahren. In der 63. Minute erzielten die Bärenthalerinnen dann auch durch einen schnell gespielten Konter das 1:6. In der 68. Minute kam Tanja R. nochmals für Sarah Kammerer und in der 72. Minute wurde Jasmin Hug, welche ein tolles Spiel machte eine Pause gegönnt, für Sie kam Lisa nochmals aufs Feld. Das Spiel war nun sehr hitzig und der letzte Wechsel in der 78. Minute wurde vollzogen. Es kam Aline für Santina Schein für Sie auf eine ungewohnte Position, was Sie aber noch gut meisterte.

Insgesamt war dies ein Spiel, an dem man weiter anknüpfen sollte. Glückwunsch zu den langverdienten 3 Punkten.

Ergebnis: SV Bärenthal – SG LoMa 1:6

Tore: 3 x Lisa-Marie Ginter (7, 26, 36); Selina Rapp (40); Nadine Bea (45); Santina Schein (51); Gegentor (63)

Es spielten: Tanja Kuner, Tanja Riester, Patricia Haberstroh, Helena Berger, Aline Roth, Jenny Mauch, Sarah Kammerer, Selina Rapp, Nadine Bea, Jasmin Hug, Lisa-Marie Ginter, Bianca Thies, Santina Schein, Miriam Schein, Carina Ahner, Sarah Dold

Aktuelle Termine

Keine Termine