Damen geben 5:0 Führung her

In der 16. Minuten ging die SG LoMa mit 1:0 in Führung. Nach einem Eigentor der Beffendorfer. Nur drei Minuten später, nach einer Ecke und Getümmel im Strafraum, konnten beide Selinas den Ball nach mehrmaligen Versuchen über die Linie bucksieren.

Manuela Fleig schoss das Tor des Tages. Aus circa 30 Meter Entfernung, schoss Sie den Ball volley über die Torfrau ins Tor der Beffendorfer.  Danach war es Jasmin Hug in der 27. Minute, welche überlegen den Ball an der Torfrau zum 4:0 einschob. Weitere 2 Minuten später, konnte Marie Reger unter Druck nur noch ins eigene Tor klären.

Die SG LoMa war im weiteren Verlauf auch die drückendere Mannschaft. In der 45. Minuten musste man dann den ersten Anschlusstreffer entgegen nehmen.

Nach der Halbzeit dann ein anderes Bild. Beffendorf kämpferischer und besser in der Chancenauswertung. Die Damen der LoMa konnten keine Chance mehr nutzen, während allen voran Nadine Müller ihre Chancen nutzte und am Ende in der 87. Minute Mareen Rempp dann den 5:5 Ausgleich erzielte.

Dieses Unentschieden fühlte sich an wie eine Niederlage, da man noch in der Halbzeit nicht daran dachte, dass Spiel herzugeben.

 

SG LoMa – SV Beffendorf 5:5

Tore: ET Julia Merz (1:0); Selina Broghammer (2:0); Manuela Fleig (3:0); Jasmin Hug (4:0); ET Marie Reger (5:0); Nadine Müller (5:1/ 5:2); Shirin Merz (5:3); Nadine Müller (5:4); Mareen Rempp (5:5)

Nächstes Spiel:

SV Herrenzimmern – SG LoMa
Samstag, den 11.04.15 um 15 Uhr in Herrenzimmern.

Aktuelle Termine

Keine Termine