Torreiches Spiel mit bedauernswerter Niederlage

In dem auch körperlich stark umkämpften Spiel, ging es von der ersten Minute schon richtig los. Denn, kaum hatte man sich versehen, lagen wir 0:1 zurück. Während der erste Schock, über diesen unerwartet frühen Rückstand, erst einmal verarbeitet werden musste, wurde der  Ball von Aichhalden weiterhin stark umkämpft.

Was wiederum zur Folge hatte, dass sie schon in der 10. Minute ihre Vorsprung auf 0:2 ausbauten. Als Patricia Haberstroh in der 17. Minute dann plötzlich das 1:2 schoss und Manuela Fleig schon in der nächsten Minute den Ausgleich erzielte, konnten wir unsere erneute Chance auf ein vielleicht doch erfolgreiches Spiel erstmal kaum fassen. Doch noch in der ersten Halbzeit ergriffen die kampflustigen Gegner zweimal die Chance weitere Treffer zu erzielen. Abermals Manuela Fleig war es, die in der 45. Minute, der ersten Halbzeit, den Aufholtreffer für uns erzielte. Somit konnten wir mit „nur“ einem Tor Rückstand in die zweite Halbzeit aufbrechen. Nachdem die Gegnerinnen ihren Vorsprung mit einem Tor der, am Ende fünffachen Torschützin Madeline Klaus, ausbauen konnten, erzielte auch Patricia Haberstroh ihren 2. Treffer. Leider war die Aufholjagd damit für uns beendet, denn von unserer Seite kam im restlichen Spiel kein Tor mehr. Nur unsere Gegnerinnen bauten ihren Vorsprung mit 2 weiteren Toren aus, was als Folge, ein Ergebnis von 4:7, mit sich zieht.

SG MaLo  - FV Aichhalden  4-7 (3-4)

Kader: Christine Scheck, Sarah Dold, Sarah Kammerer, Manuela  Fleig, Aline Roth, Selina Rapp, Andrina Lägeler, Nadine Bea, Bianca Thies, Jennifer Mauch, Patricia Haberstroh, Joelina Keller, Jasmin Hug, Miriam Storz, Annika Witt, Carina Ahner

Nächstes Spiel am Samstag, 12.04.2014/ SG MaLo – SGM FC Frittlingen / VfR Wilfingen

Spielbeginn:17 Uhr / Spielort: Gelände Leintal Frittlingen

 

Aktuelle Termine

Keine Termine