1. Hallenspieltag der C1 in Rottweil

Einen durchwachsenen 1. Spieltag erlebten die Jungs der SGM Mariazell 1 am vergangenen Sonntag in der Doppelsporthalle von Rottweil.

In ihrem ersten Spiel gegen den FC Göllsdorf setzten sie die Vorgaben des Trainers zu 100% um und präsentierten Kombinationsfußball der Extraklasse. Nach 13 Min Spielzeit stand es nach Toren von Colin Ginter (2), Yannick Thies (2) und Marvin Letzel 5 : 0.

Beim nächsten Spiel gegen die SGM Winzeln wollte sich partout kein Spielfluss einstellen. Viele Aktionen wirkten überhastet und man versuchte es teilweise mit der Brechstange. Nach einem stramm ausgeführten Freistoß stand Steffen Hey goldrichtig und tunnelte den Torwart im zweiten Versuch zum erlösenden 1 : 0. Im Gegenzug hatte die Abwehr dann aber noch Schwerstarbeit zu verrichten. Mehrfach konnte sich Ruben Berger im Tor auszeichnen und auch Eric Mauch und Lucas Scheck verteidigten mit allen Körperteilen diesen knappen Sieg.

Zu einer ganz engen Kiste geriet das Spiel gegen die SGM Hochmössingen 1. Obwohl wir mit 1 : 0 durch Maxi Flaig in Führung gingen, bekamen wir keine Ruhe in unser Spiel. Nach dem 1 : 1 Ausgleich wog das Spiel hin und her. Hochmössingen versuchte nun den Siegtreffer zu erzielen, doch auch wir hatten diverse Chancen in Führung zu gehen. Kurz vor Schluss bekamen wir doch noch ein Gegentor und es blieb bei der knappen 1 : 2 Niederlage. Mit den Worten : „ Das war eng „ traf der Hochmössinger Trainer die richtigen Worte nach Spielende und ich antwortete ihm nur, dass wir uns schon auf das Rückspiel freuen würden.

Im letzten Spiel des Tages gegen die SGM Weigheim 3 konnte man den Eindruck haben, dass die Jungs schon müde und mit den Gedanken bei der Lackendorfer Jugendweihnachtsfeier waren. Nach einem frühen Rückstand konnte man zwar noch durch Yannick den Anschlusstreffer zum 1 : 2 erzielen, aber danach brannte der Baum zum 1. Advent lichterloh. Mit schnellen Spielzügen und präzisen Doppelpässen hebelten uns die Weigheimer das ein ums andere mal aus und erzielten in regelmässigen Abständen ihre Tore. Sie zeigten diesen Ehrgeiz und den gewissen Zug aufs Tor, den wir in unserem ersten Spiel auch noch hatten. Mit 1 : 5 bekamen wir eine heftige Packung.

Jungs, nun heißt es im Training hart an uns und an unseren Schwachpunkten zu arbeiten und aus unseren Fehlern zu lernen.Aber ich denke, dass wir zum 2. Hallenspieltag nächsten Samstag in Dunningen wieder unsere Leistung abrufen können, die wir drauf haben.

Auf die zahlreiche Unterstützung der Fans und der Eltern freut sich schon
das Trainerteam

Es spielten: Ruben Berger, Lucas Scheck, Eric Mauch, Steffen Hey, Colin Ginter, Marvin Letzel, Maximilian Flaig und Yannick Thies.

 

Aktuelle Termine

Keine Termine