C–Jugend kann knappen Vorsprung nicht über die Zeit bringen

In ihrem ersten Heimspiel der C7 am Mittwoch in Locherhof gegen die SGM Lauterbach/Hardt II zeigte die C-Jugend zunächst sehr zerfahrene 15 Minuten und lag nach dieser Zeit bereits mit 3:0 hinten. Insgesamt verloren die Jungs in der Vorwärtsbewegung viel zu oft den Ball und die SGM Lauterbach/Hardt nützte diese Schwäche gnadenlos aus und erzielte in regelmäßigen Abständen ihre Tore.

Erst nach einer viertel Stunde fing sich die Mannschaft und konnte bis zur Halbzeit durch Tore von Yannick auf 3:2 herankommen.

Nach der Halbzeit sah man zwei kämpferisch starke Mannschaften und viele Torraumszenen auf beiden Seiten. Zunächst erhöhte der Gegner auf 4:2 doch danach wurden die Chancen von unserer Mannschaft konsequenter genutzt und man konnte bis 5 Minuten vor Schluss mit 5:4 in Führung gehen. Die Tore erzielten dabei Elias Mager, Daniel und Yannick.

3 Minuten vor Schluss fiel dann durch einen Freistoß der 5:5 Ausgleichstreffer. In der letzten Spielminute hatte man wiederum Pech, als Elias Mager nur den Pfosten traf und so trennte man sich schließlich mit einem 5:5 Unentschieden.

Es spielten: Elias Flaig, Tizian, Simon Staiger, Lukas Palmer, Patrick Engeser, Andreas Bister, Elias Mager, Simon Kramer, Daniel, Yannik

Torschützen: Yannick (3), Elias Mager, Dani

 

Samstag, 04.05.

SGM Mariazell C7   15:15 Uhr in Tuttlingen
SGM Mariazell C11 13.45 Uhr in Frittlingen

 

Aktuelle Termine

Keine Termine