B-Juniorinnen besuchen Länderspiel

Die B-Juniorinnen besuchten am vergangenen Mittwoch das U19 Frauen Länderspiel in Ulm, der WFV hatte dazu für alle Vereine günstige Eintrittskarten zur Verfügung gestellt.
Mit dem Taxi Unternehmen Ehret aus Schramberg konnten die 13 Mädels und zwei Betreuer in zwei Großraumfahrzeugen den Weg nach Ulm antreten.

Nach einer problemlosen Fahrt konnten wir gegen 17 Uhr das Stadion betreten und hatten für eine geraume Zeit viel Platz auf der Tribüne.
Langeweile kam dabei keine auf, denn schon recht bald kamen die Mannschaften zum Aufwärmen auf den Platz. Dabei stellten die Mädels fest, das sich dieses nur unwesentlich von unserm aufwärmen unterscheidet, nur die Intensität und Länge der Übungen sind anders.
Das Ensemble von DFB-Trainerin Maren Meinert zeigte über 90 Minuten einen  ideen- und fintenreichen Fußball so dass der 3:1-Sieg verdient war. Vor 2845 Zuschauern im Donaustadion sorgte die deutsche Delegation für einige sehenswerte Szenen und schön herausgespielte Tormöglichkeiten. Das Team um Spielführerin Pauline Bremer ließ den Gästen aus Schweden wenig Gelegenheit, das Spiel zu übernehmen. Pauline Bremer war es, die nach einem völlig unerwarteten Ausgleich der Schwedinnen (53.) unmittelbar danach die 2:1-Führung wieder herstellte. Für das 3:1 sorgte schließlich Louisa Lagaris mit einem wunderschönen hohen Distanzschuss. Am Ende waren selbst die zwei Fahrer überrascht wie gut und schön Frauenfußball sein kann. Auf der anschließenden Heimfahrt wurde am Flughafen Stuttgart nochmals kurz bei MC Donalds eine Pause eingelegt ehe jede wohlbehalten zu Hause ankam


Aktuelle Termine

Keine Termine