Bei der SpVgg Stetten-Lackendorf war leider nichts zu holen

Beim Tabellenletzten sollte am Sonntag begonnen werden, die bisher eher misslungene Runde wenigstens versöhnlich und mit einem ordentlichen Tabellenplatz abzuschließen.

 Leider mussten wir aufgrund vieler Verletzungen in der ersten und zweiten Mannschaft ersatzgeschwächt an den Start gehen, während die Gastgeber aufgrund mit Verstärkung der ersten Mannschaft antrat. Entsprechend groß war unser Respekt zu Spielbeginn und wir gingen früh mit zwei Toren in Rückstand. Im Anschluss kamen wir aber viel besser ins Spiel, erarbeiteten uns Chancen und nach einer schönen Kombination über Davide Coraci und Christian Dereck konnte Armin Auber auf 1:2 verkürzen. Nach der Pause wollten wir unbedingt noch den Ausgleich erzielen, doch erneute Verletzungen machten es uns schwer, dagegen zu halten. Die Gastgeber hatten hingegen noch mehr Chancen und konnten zum Ende noch verdient auf 3:1 erhöhen.

 

SpVgg Stetten-Lackendorf II – SG Mariazell/Locherhof II 3:1 (2:1)

Torschütze: Armin Auber

 

Nächstes Spiel:

Sonntag, den 24.04.2016 in Locherhof

SG Mariazell/Locherhof II – SC Lindenhof II 13.00 Uhr

Aktuelle Termine

Keine Termine