Knappe Niederlage im Pokal

Nach dem missgückten Auftakt in Oberndorf galt es im Pokalspiel gegen den Bezirksliga-Aufsteiger Wellendingen ein vernünftiges Spiel zu machen und sich gut zu verkaufen. Zwar kamen die Gäste schon kurz nach Anpfiff zu guten Chancen, doch nach wenigen Minuten hatte sich unsere Hintermannschaft formiert und durch gutes Stellungsspiel machten wir es Wellendingen immer schwerer, vor unser Tor zu kommen. 

Im Gegenzug konterten wir immer wieder gefährlich und nach einer Ecke und Verwirrung in der Abwehr der Gäste konnte Routinier Markus Klausmann sensationell zur Führung einschieben. Auch in der Folge standen wir gut, waren aber einige Male auf die tollen Paraden unserer Torhüters Alexander Stern angewiesen. Dennoch konnten wir den Ausgleich nicht verhindern, nachdem die Gäste einmal unsere Abwehr überwinden konnten. Zu unseren Gunsten hatte dann ein Wellendinger Spieler seine Emotionen nicht im Griff und wurde zurecht wegen Beleidigung mit Rot vom Platz gestellt. Der Rest der ersten Halbzeit verlief dann ereignislos.

Nach dem Wechsel gelang es uns dann leider nicht, das Abwehrbollwerk aufrecht zu erhalten und mussten zwei weitere Gegentreffer hinnehmen. Lobenswerterweise gaben wir uns aber nicht auf und kämpften weiter um jeden Ball, um die Partie als Test zu nutzen und Spielpraxis zu sammeln, die aufgrund ausgefallener Testspiele fehlte. Auf das 1:4 kurz vor Ende folgte dann praktisch mit dem Abpfiff noch der Ehrentreffer zum 2:4 durch Andree Müller, der seine Gegner umspielte und mit einem schönen Schuss den Torwart überlupfte.

So verloren wir das Spiel zwar im Endeffekt verdient, aber zeigten dennoch eine tolle Leistung, die zuversichtlich macht für die weiteren Aufgaben in der Liga. 

 

SG Mariazell/Locherhof II – SC Wellendingen (Bezirksliga) 2:4 (1:1)

Torschützen: Markus Klausmann, Andree Müller

 

Nächstes Spiel:

Sonntag, den 13.09.2015 in Mariazell

SG Mariazell/Locherhof II – SV Winzeln II 13.00 Uhr

 

 

 

Aktuelle Termine

Keine Termine