Mühsamer Arbeitssieg im Lokalderby gegen Dunningen

Am Sonntag standen wir dem FC Dunningen II gegenüber, der zwar in der Hinrunde keinen Punkt geholt hatte, die letzten drei Spiele aber gewinnen konnte. Entsprechend ernst war dieser Gegner also zu nehmen und dennoch war ein Sieg für uns Pflicht um an der Spitze zu bleiben. Es entwickelte sich das erwartet schwere Spiel, bei dem zwar beide Seiten zu Chancen kamen, allerdings fehlte es besonders bei uns an Genauigkeit und Spielfluss im Mittelfeld. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte sich Andre Binnig schön durchsetzen und vom gegnerischen Verteidiger im 16-Meter-Raum nur noch durch ein Foul gestoppt werden.

 Den fälligen Elfmeter verwandelte Uli Ruoff gewohnt routiniert zur Führung. Die Dunninger gaben nach der Pause jedoch keinesfalls auf und waren viel am Drücker, während wir nur vereinzelt konterten. Die Latte und unser wie immer hervorragend aufgelegter Torhüter Daniel Klein verhinderten jedoch Schlimmeres und retteten unseren Sieg über die Zeit.

Da auch alle unserer direkten Konkurrenten gewonnen haben, ändert sich das Bild an der Tabellenspitze kaum: Schramberg hat 38 Punkte, Hardt, Beffendorf und die SGM LoMa jeweils 37. Bei noch fünf verbleibenden Spieltagen ist vorne also noch alles offen, auch wenn wir noch auf Beffendorf und Schramberg, sowie die ebenfalls nicht zu unterschätzenden Gegner aus Lindenhof und Oberndorf treffen werden.

 

SG Locherhof/Mariazell II – FC Dunningen II 1:0 (1:0)

Torschütze: Ulrich Ruoff (Foulelfmeter)

 

 

Nächstes Spiel:

 

Sonntag, den 03.05.2015 in Locherhof

 

SG Locherhof/Mariazell II (4.) – SC Lindenhof II (8.) 13.00 Uhr

Aktuelle Termine

Keine Termine