Knappe Niederlage beim Testspiel in Epfendorf

In der ersten Halbzeit merkte man unserer Mannschaft deutlich an, dass bereits seit November kein Spiel mehr absolviert wurde. Daher war dieser Test enorm wichtig. Die erste Halbzeit gehörte eindeutig den Gastgebern aus Epfendorf. Durch unnötige Abwehrfehler kamen die Gastgeber zu 4 Toren in der ersten Halbzeit.

Kurz vor der Halbzeit wurde aufgrund der vielen Abwehrfehler bei unserer Mannschaft in der Abwehrkette umgestellt. Nach der Pause war dann eine komplett andere Mannschaft auf dem Feld zu sehen. Der Ball lief nun gut in unseren Reihen und wir kamen immer wieder gefährlich vor dem Tor der Epfendorfer auf. Der in der zweiten Halbzeit sehr gut aufspielende Rafael Haberstroh erzielte zuerst das Anschlusstor und bereitete dann das 2:4 mustergültig vor. Davide Coraci musste nur noch den Fuß hinhalten. In der 66. Minute erwies Kevin Schwenk einen Bärendienst und wurde zurecht nach unsportlichem Verhalten des Feldes verwiesen.
Nach einem Eckball in der 75. Minute von Sascha Röder fälschte ein Epfendorfer den Ball unglücklich uns eigene Tor ab. Es entwickelte sich nun eine spannende Schlussphase. Epfendorf hatte die Chance das Spiel zu entscheiden, war aber vor dem Tor nicht mehr so eiskalt wie noch in Hälfte 1. Kurz vor Schluss hatten wir dann nochmals eine gute Möglichkeit sogar noch den Ausgleich zu erzielen. Dieser wurde aber vom Epfendorfer Keeper bravorös abgewehrt. Am Ende kamen wir nochmals ran und bewiesen in der Zweiten Halbzeit eine sehr gute Moral.

FC Epfendorf II - SG Mariazell/Locherhof II                        4:3 (4:0)

Torschützen: Rafael Haberstroh, Davide Coraci, Eigentor

Nächstes Spiel:

Sonntag, den 30.03.2014 / Nachholspiel
SV Rötenberg II - SG Mariazell/Locherhof II                        13.00 Uhr

Aktuelle Termine

Keine Termine