Unnötige Heimpleite gegen den SV Waldmössingen

Am vergangenen Sonntag war bei bestem Fussballwetter der SV Waldmössingen zu Gast im Angelstadion. 

Es war ein munterer Beginn von beiden Seiten, wo Waldmössingen zunächst größere Spielanteile hatte und auch zwei gute Torchancen vergab. Danach konnten wir uns mehr ins Spiel einbringen und immer wieder Nadelstiche in der Offensive setzen, aber die Torchancen ließen auch wir liegen, so dass es zur Halbzeit 0:0 stand. Die zweite Hälfte begannen wir druckvoller und hatten mehr Spielanteile, die wir durch viele Fehlpässe aber nicht in Tore ummünzen könnten. Direkt nach der Pause scheiterte Lukas Tramnitz aus bester Position am Torhüter. Kurz darauf wurde uns ein Konter nach eigenem Eckball zum Verhängnis, wo die Gäste mit der einzigen Torchance in Halbzeit zwei in Führung gingen. Fünf Minuten später vergab Jeremias Preuß noch freistehend aus kurzer Distanz. Kurz vor Schluss hätte der Schiedsrichter noch auf Elfmeter entscheiden können, ließ aber weiterlaufen zu Gunsten der Waldmössinger. Insgesamt hätten wir wohl einen Punkt verdient gehabt, jedoch waren wir in der Offensive nicht zwingend genug. Somit sind wir in Locherhof in dieser Saison weiterhin sieglos.

SG MaLo – SV Waldmössingen 0:1 (0:0)

 

Nächstes Spiel:

Sonntag, den 02.10.2016

SV Herrenzimmern – SG MaLo 17.00 Uh

Aktuelle Termine

Keine Termine