Mannschaft belohnt sich am Ende

Am Sonntag waren wir zu Gast beim ebenfalls im Abstiegskampf steckenden Ligakontrahenten Suebia Rottweil.

 Die warmen Temperaturen und der aufgeheizte Kunstrasenplatz verlangte den Akteuren eine Menge ab. Wir begannen konzentriert und starteten ganz gut ins Spiel, ohne aber zwingend vors gegnerische Tor zu gelangen. Lediglich ein zwei harmlose Abschlüsse hatten wir zu verzeichnen. Nach einer viertel Stunde schlichen sich aber zunehmend Fehler in unser Aufbauspiel auf, sodass wir zu viele Bälle leichtfertig herschenkten. Nach 19 Minuten verloren wir im Vorwärtsgang den Ball. Die Sueben schalteten schnell um und konnten den Ball vom 16er mit einem strammen Schuss ins untere Eck im Tor unterbringen. Nach dem 1:0 kam die Heimmannschaft besser ins Spiel und konnte auch mehr Torchancen verbuchen, während auf der Gegenseite Matthias Ebert nur die Latte traf. Vor dem 2:0 der Rottweiler schien der Ball schon geklärt und abgelaufen, doch die Uneinigkeit zwischen Hintermannschaft und Torwart machte den langen Ball noch einmal heiß und der Suebia-Stürmer konnte den Ball am Torhüter vorbeilegen, der nur noch den Mann traf. Der anschließende Elfmeter wurde sicher verwandelt. Danach verflachte das Spiel zunehmend. In der Pause tankten wir noch einmal neue Kraft und kämpften weiter um den Anschlusstreffer. Zwar lief der Ball besser durch die eigenen Reihen aber Großchancen waren immer noch Mangelware. Erst eine Flanke von Matthias Ebert, die der Heimtorhüter unterlief, konnte Matthias Kuner zum 1:2 Anschlusstreffer nutzen. Dieser gab nochmal mehr Hoffnung und Antrieb nach vorne. Nach vergangenen 90 Minuten gab der Schiedsrichter noch fünf Minuten Nachspielzeit. Doch erst in der 96. Minute wurden wir noch mit dem 2:2 Ausgleichstreffer wiederum durch Matthias Kuner belohnt, der nach einem abgefälschten Schuss den freiliegenden Ball noch über die Linie drücken konnte. Der Jubel war groß, doch nach dem fünften Spiel ohne Niederlage dürfen wir uns nicht ausruhen, sondern müssen in den verbleibenden vier Spielen noch viel punkten.

 

FC Suebia Rottweil – SG Mariazell/Locherhof 2:2 (2:0)

 

Torschütze: Matthias Kuner (2)

 

Nächstes Spiel:

Samstag, den 14.05.2016 in Locherhof

 

SG Mariazell/Locherhof – SV Zimmern II (1.) 13.00 Uhr

 

Aktuelle Termine

Keine Termine