Hoch verdienter Punktgewinn beim formstarken SV Sulgen

Am Sonntag waren wir zu Gast beim SV Sulgen im neuen Stadion. Da wir an den letzten Spieltagen Boden an unsere Mitkonkurrenten im Abstiegskampf verloren haben, mussten auf jeden Fall Punkte her. 

Wir gingen mit viel Engagement ins Spiel und versuchten uns auf dem neuen Kunstrasenplatz spielerisch Chancen herauszuarbeiten. So kamen wir drei, vier Mal gefährlich vors gegnerische Tor, konnten aber die klaren Torchancen wieder einmal nicht nutzen. Die Gastgeber, die ihre letzten 5 Spiele gewinnen konnten, agierten harmlos. Lediglich eine Standardsituation brachte Gefahr, die aber Daniel Klein entschärfen konnte. Nach der Pause war der SV Sulgen mehr bemüht das Spiel zu machen. In der 48. Minute bekamen wir dann wie so oft durch einen Treffer nach Freistoß ein Gegentor. Die Moral der Mannschaft stimmte dennoch am Sonntag, so konnte Tobias Staiger in der 56. Minute den Ausgleich erzielen. Keine Minute später konnte der SV Sulgen eine Unachtsamkeit in unserer Defensive in ein Tor ummünzen und gingen mit 2:1 in Führung. Unsere Aktive versuchte aber bis zum Schluss dagegen zu halten und hatte gute Chancen auf dem Ausgleich. In der 90. Minute belohnte wiederum Tobias Staiger eine gute Mannschaftsleistung, in dem er einen Handelfmeter zum 2:2-Endstand verwandelte. Da unsere direkten Konkurrenten auch fleißig Punkte sammelten, steht die Aktive weiterhin auf dem Relegationsplatz.

SV Sulgen – SG Mariazell/Locherhof 2:2 (0:0)

 

Torschütze: Tobias Staiger (2)Nächstes Spiel:

 

Sonntag, den 24.04.16 in Locherhof

 

SG Mariazell/Locherhof – FC Dietingen 15.00 Uhr

Aktuelle Termine

Keine Termine