Winzelns Lauf leider auch nicht von uns zu stoppen

Am Sonntag fuhren wir zum Auswärtsspiel zum SV Winzeln, der sehr erfolgreich in die Rückrunde gestartet ist. Wir erwarteten einen tiefen Rasen und ein kampfbetontes Spiel. Schon bevor die Partie richtig losging hatten wir zwei kurzfristige Ausfälle zu verkraften.

 In der ersten Hälfte spielte sich viel im Mittelfeld ab. Nennenswerte Torchancen konnten sich bis dahin nur die Heimmannschaft erspielen, welche aber ungenutzt blieben. Ende der ersten Halbzeit fand unsere Aktive dann etwas besser ins Spiel und Andre Binnig konnte eine Hereingabe von Matthias Ebert per Volleyschuss trocken im gegnerischen Tor unterbringen. Kurz darauf scheiterte Matthias Ebert per Freistoß an der Querlatte. Nach der Halbzeit galt es die etwas schmeichelhafte Führung zu verteidigen und schnellstmöglich auf das 2:0 zu drängen. Nach einer Hereingabe traf Markus Dold den Ball nicht voll, sodass sein Kopfball nur ganz knapp am gegnerischen Kasten vorbeiflog. Danach drückte Winzeln zunehmend auf den Ausgleich welcher dann spektakulär durch einen Fallrückzieher fiel. In den Folgeminuten konnten wir uns nicht mehr befreien und es gab kaum Entlastung nach vorne. Somit konnte kurz vor Ende der Gastgeber noch den durchaus verdienten 2:1-Treffer erzielen. 

 

SV Winzeln – SG MaLo 2:1 (0:1)

Torschütze: Andre Binnig

 

Nächstes Spiel:

Sonntag, den 10.04.2016 in Locherhof

SG Mariazell/Locherhof I – SC Lindenhof 15.00 Uhr

Aktuelle Termine

Keine Termine