Verdiente Auswärtsniederlage beim Tabellennachbarn in Waldmössingen

Am Ostersamstag waren wir zu Gast bei unserem direkten Verfolger Waldmössingen. Nach der unverdienten 2:3-Niederlage im Hinspiel wollten wir uns revanchieren. Unstrukturiert und desorientiert starteten wir in die Begegnung, und spürten schon anfangs den bekannten Kampfeinsatz der Heimmannschaft, die das Spiel kontrollierte und fast jede Offensivaktion von uns schon im Mittelfeld unterband. Nach einem Foul im 16er konnte die Heimmannschaft dann in Führung gehen, die zuvor schon gute Möglichkeiten vergab. Bis zur Pause blieb es bei der knappen Führung. In der Halbzeit versuchten wir uns aufzurappeln, doch keine 20 Sekunden nach dem Anspiel brennte es schon wieder im eigenen 16er. Nach der anfänglichen Druckphase ließen die Waldmössinger nach und wir kamen besser ins Spiel. Nach einer schönen Kombination in der 50. Minute vom eigenen Strafraum aus, legte Rafael Haberstroh quer auf Christof Tramnitz, der den Ball im Tor unterbringen konnte, doch der Schiedsrichter erkannte den Treffer wegen vermeintlicher Abseitsstellung ab. Wir hätten in dieser Phase durchaus den Ausgleichstreffer erzielen können, jedoch fehlte ein wenig die Kaltschnäuzigkeit. 25 Minuten vor Schluss legten die Hausherren wieder einen Gang mehr ein, und  erzielten das 2:0. Kurz darauf bekam der SVW den zweiten Strafstoß zugesprochen. Diesen konnte Alexander Stern aber vereiteln. Somit blieb es beim 2:0 Endstand.

SV Waldmössingen – SG Ma/Lo     2:0 (1:0)

 

Nächste Spiele:

Donnerstag, den 31.03.2016 in Mariazell

SG Mariazell/Locherhof – FC Hardt 19.00 Uhr

 

Sonntag, den 03.04.2016

SV Winzeln II – SG Mariazell/Locherhof II 13.00 Uhr

SV Winzeln I – SG Mariazell/Locherhof I 15.00 Uhr

Aktuelle Termine

Keine Termine