Unnötige Heimniederlage beim Derby gegen Waldmössingen

Am letzten Samstag war der Bezirksliga-Absteiger Waldmössingen zu Gast im Angelstadion.

Nachdem wir die ersten Minuten verschlafen hatten, konnten wir uns im Minutentakt Großchancen erarbeiten.

 In der 14. Minute wurde Andre Binnig schön in den Strafraum geschickt und konnte den Ball aus 12 Metern zum 1:0 im Tor unterbringen. Keine Minute später jubelten wir ein zweites Mal, jedoch erkannte der Schiedsrichter eine Abseitsstellung von Jonas Preuss, nachdem Lukas Tramnitz sich auf der Außenbahn durchsetzen konnte und ließ den Treffer nicht zählen. Der folgende Freistoß des gegnerischen Torwarts gelang unglücklich durch unsere Abwehr. Dort musste der gegnerische Stürmer nur noch zum 1:1 einschieben. Bis zur Halbzeit machten wir jedoch weiter Druck, doch wir konnten unsere Chancen nicht ausnutzen. So kam es, dass die Gäste mit dem gefühlt zweiten Torschuss in der 72. Minute erneut in Führung gingen. Diese konnte Sebastian Schaumann aber durch einen Strafstoß in der 75. Minute ausgleichen, nachdem Lukas Tramnitz im Strafraum gefoult wurde. Danach schienen die Kräfte auf beiden Seiten zu schwinden und die Partie plätscherte vor sich hin. In der 87. Minute konnten wir einen harmlosen Freistoß aus dem Halbfeld nicht entscheidend klären und ein SVW-Stürmer konnte den Ball aus kurzer Distanz im Tor unterbringen, was den ersten Sieg für den SV Waldmössingen in dieser Saison bedeutete. 

 

SG Mariazell/Locherhof – SV Waldmössingen 2:3 (1:1)

 

Torschützen: Andre Binnig, Sebastian Schaumann (Elfmeter)

 

Nächste Spiele:

 

Donnerstag, 17.09.2015

FC Hardt – SG Mariazell/Locherhof 19.00 Uhr

 

Sonntag, 20.09.2015 in Mariazell

 

SG Mariazell/Locherhof – SV Winzeln 15.00 Uhr

Aktuelle Termine

Keine Termine