Herbe Klatsche beim SV Winzeln

Am Sonntag waren wir zu Gast beim SV Winzeln. Die Anfangsphase gehörte der Heimmannschaft, die in den ersten 10 Minuten schon in Führung hätten gehen können. Nach einem Konter konnte Matthias Ebert nach Zuspiel von Markus Dold den Ball im gegnerischen Tor zum glücklichen 0:1 unterbringen.

Danach war aber nicht mehr viel von uns zu sehen und wir kassierten noch vor der Pause den Ausgleich und das 2:1. Kurz nach der Pause konnte ein SVW-Stürmer eine Unachtsamkeit der Abwehr zum 3:1 ausnutzen. Danach war die Luft komplett raus und Christoph Tramnitz erhielt nach Schiedsrichterbeleidigung noch die unnötige Rote Karte in der 79. Minute. In den letzten 3 Minuten konnte der SV Winzeln noch auf 6:1 erhöhen, und schickte uns mit der höchsten Saisonniederlage im letzten Auswärtsspiel der Saison nach Hause.

Nun gilt es nächste Woche gegen die abstiegsgefährdete Spielvereinigung aus Stetten-Lackendorf zu gewinnen, um noch einen versöhnlichen Abschluss der Saison zu erreichen.

SV Winzeln – SGM Locherhof/Mariazell 6:1 (2:1)

 

Torschütze: Matthias Ebert

 

Nächstes Spiel:

Sonntag, den 07.06.2015 in Mariazell

 

SGM Locherhof/Mariazell (9.) - SpVgg Stetten-Lackendorf (15.) 15.00 Uhr

Aktuelle Termine

Keine Termine