Schwer umkämpfter Sieg für die Aktiven gegen den FC Dietingen

Im Gegensatz zum letzten Spiel fanden wir dieses Mal relativ schnell in die Partie, konnten allerdings wieder mehrere Großchancen nicht verarbeiten. Erst ein Foulelfmeter, verwandelt durch Sebastian Schaumann, brachte uns in der zehnten Minute in Führung.

Diese konnte nicht lange gehalten werden, da eine Minute darauf, ebenfalls durch einen Elfmeter, der Ausgleich erzielt wurde. Im weiteren Spielverlauf gerieten wir dann in Folge eines Freistoßes und mangelnder Manndeckung in den Rückstand. Ungefähr zehn Minuten später konnte Jonas Preuss in Folge eines Steilpasses ausgleichen, sodass wir mit einem zwei zu zwei in die Kabine gangen.
In der zweiten Halbzeit boten sich uns nicht mehr so viele Chancen wie in der ersten. Die Stimmung auf dem Platz wurde sehr hitzig und das Spiel wurde des öfteren durch Fouls unterbrochen. Endlich gelang es uns wieder nach einem Gewirr im gegenerischen Strafraum durch Jonas Preuss in Führung zu gehen. Diese wollten wir nicht mehr hergeben, sodass Alex Stern durch eine Glanzparade die Chance auf Ausgleich für die Gäste nach einem erneuten Elfmeter zunichte machte. Steve Jacki besiegelte schliesslich kurz vor Abpfiff den Sieg, nachdem ein zuvor von ihm erzieltes Tor wegen Abseits aberkannt wurde. Mit diesem wichtigen Sieg konnten wir vom vierzehnten auf den neunten Platz vorrücken, den es diese Woche in Lindenhof zu verteidigen gilt.

Am kommenden Sonntag werden wir das Spiel mit einer Schweigeminute in Erinnerung an unseren Fussballkameraden Jan beginnen, der vor einem Jahr auf tragische Weise gestorben ist. Wir werden ihn nicht vergessen!
 

Aktuelle Termine

Keine Termine