Verdiente Niederlage beim SV Beffendorf

Wir begannen dieses Spiel sehr verschlafen. Ein Beffendorfer spielte den Anstoß zu seinem Mannschaftskameraden im Mittelkreis. Dieser hatte ohne gegnerisches Stören alle Zeit der Welt, den Ball auf seinen auf Linksaußen durchstartenden Mitspieler zu passen. Dieser wiederum überlief Andre Binng, der zu weit aufgerückt war und zog etwa am Strafraumeck ab.

Torwart Alexander Stern war dann der erste Gästeakteur, der den Ball berührte, als er ihn aus seinem Tornetz holen musste. In der 9. Minute beförderte Ralf Günter eine hohe Flanke mit dem Fuß aus dem Torraum heraus, allerdings nur bis zur Strafraumlinie. Dort stand ein Beffendorfer, der ohne Bedrängnis mit seinem Flachschuss unter Torwart Alexander Stern hindurch das 2:0 erzielen konnte. Dass das Spiel die restlichen 80 Minuten ausgeglichen verlief, nutzte uns dann aber nichts mehr. In der 37. Minute zirkelte Sebastian Schaumann einen Eckstoß auf den aufgerückten Abwehrrecken Ralf Günter, der mit dem Kopf eines seiner sehr seltenen Tore zum 2:1 Anschlusstreffer erzielen konnte. Die Freude dauerte aber nicht lange. Kurz vor dem Pausenpfiff vertendelte Andre Binnig den Ball an seinem Gegenspieler, der mit seinem Treffer aus Halblinker Position den 2 Tore Vorsprung wieder herstellte. Nach der Pause standen wir etwas besser in der Defensive. Offensiv blieb aber fast alles Stückwerk, wie auch schon vor der Pause. Fehlpässe, Missverständnisse und mangelnde Laufbereitschaft verhinderten durchdachte und konstruktive Spielzüge. An der Durchschlagskraft änderte sich auch nichts, als wir die letzten 30 Minuten mit 2 Stürmer spielte und dafür nur noch mit 3 Verteidigern. Im Gegenteil, der SV Beffendorf hatte in dieser Schlussphase noch 2 – 3 Riesenchancen gegen eine verminderte Abwehr, doch Torwart Alexander Stern hielt bravourös gegen die jeweils frei vor ihm auftauchenden Gegenspieler.

Der Sieg für den SV Beffendorf geht voll in Ordnung, zeigte er sich an diesem sonnigen und warmen Tag aufgeweckter, aggressiver und spielfreudiger.

SV Beffendorf – SG Mariazell/Locherhof                                                                     3:1 (3:1)

Torschütze: Ralf Günter

 

Nächste Spiele:

Donnerstag, den 02.04.2014

SV Horgen – SG Mariazell/Locherhof                                                                           18.30 Uhr

 

Sonntag, den 06.04.2014 in Locherhof

SG Mariazell/Locherhof – SV Sulgen (2.)                                                                      15.00 Uhr

 

 

 

Aktuelle Termine

Keine Termine